Close

Blog

Tag der offenen Tür mit Berufsinformationsmesse am Samstag, 30.11.2019

Am Samstag, 30. November 2019, öffnet die Liselotte-Nold-Schule von 10 bis 16 Uhr ihre Pforten. Dieser Termin hat Tradition als Tag der offenen Tür. Neu ist dieses Jahr die Ausrichtung als Berufsinformationsmesse. Neben fachkundigen Informationen zu den Ausbildungsberufen in der Pflege (Generalistik), Altenpflegehilfe, Ergotherapie, Ernährung und Versorgung sowie Kinderpflege lädt ein bunter Strauß an (Mitmach-)Angeboten ein, den künftigen Wunschberuf aktiv zu erfahren und zu begreifen.

Besucher werden in mehreren Stationen durch das Kennenlernprogramm geführt: Zunächst geben Vorträge zu den Berufsfeldern im Viertelstundentakt erste theoretische Informationen.

Die Auszubildenden der Kinderpflege bereiten Spiele und Experimente zu Wahrnehmung, Gehirntraining und optischen Täuschungen vor. Zum Entspannen und Zuhören dürfen sich Gäste auf eine Klanggeschichte freuen.

In den Werk- und Bewegungsräumen der Ergotherapie lernen Interessierte ergotherapeutische Testverfahren und Anwendungsmethoden kennen, auch als Ausstellung von Schülerarbeiten. Wer möchte, kann mit dem Enkaustik-Verfahren Karten oder Bilder herstellen und mit nach Hause nehmen.

Der letzte Jahrgang der bisherigen Altenpflegeausbildung hat sich Großes vorgenommen: Sie bauen ein begehbares Herz mit den vier Herzkammern, Herzklappen, die die Blutkörperchen (Besucher) weiter transportieren usw. Dazu passend können danach Puls und Blutdruck gemessen werden.

Was wäre ein Tag der offenen Tür ohne Essen und Trinken und ein schönes Ambiente? Diese große Aufgabe übernehmen die Auszubildenden des Fachbereiches Ernährung und Versorgung und zeigen damit, was sie in ihrer Ausbildung lernen: Dekoration im ganzen Schulhaus, Mittagsimbiss und Kuchenbuffet passend zur Jahreszeit und mit regionalen Produkten sowie Verkauf von Selbstgemachtem aus der Küche.

Neben diesen Vorführungen und Mitmachaktionen stehen Lehrkräfte und Auszubildende für Beratungsgespräche und Fragen bereit. Die neue Pflegeausbildung, die die Bereiche Alten-, Kranken und Kinderkrankenpflege umfassen wird, wird hier breiten Raum einnehmen.

Unter dem Motto „Lernen Sie uns kennen – oder halten Sie Kontakt“ lädt die Schulleitung der Liselotte-Nold-Schule alle ein, die an einer Ausbildung interessiert sind – oder die diese Ausbildung schon durchlaufen haben und gerne zurück kommen.

Infoblock: Tag der Offenen Tür mit Berufsinformationsmesse am Samstag, 30. November 2019, 10 bis 16 Uhr in der Liselotte-Nold-Schule in Nördlingen, Bgm.-Reiger-Str. 36. Informationen vorab unter Tel. 20 09 440

Gesundheitsschutz der Auszubildenden – Auswirkungen auf die Zeitpläne, Stand 27.04.2020

Am Freitag, 24. April 2020, erreichte uns gegen Mittag ein Schreiben vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zur Sicherstellung der Abschlussprüfungen. Der Gesundheitsschutz spielt in der Mitteilung eine bedeutende Rolle und es werden strenge  Hygienemaßnahmen gefordert. Das hat zu Folge, dass wir die gesamten Zeitpläne der Altenpflege und Altenpflegehilfe bis Ende Juli neu strukturieren müssen.

Folgende Kriterien müssen Beachtung finden, um eine Verschleppung und Ausbreitung des Virus möglichst auszuschließen:

  1. Die Auszubildenden müssen, bevor sie die Schule betreten, mindestens zwei Wochen im   Home-Office beschult werden. Bei den Abschlussklassen gilt dies zur Prüfungsvorbereitung.
  2. Im Anschluss an die zweiwöchige Phase des „Lernens zuhause“ sollten unter den geltenden Hygienebestimmung Unterrichtseinheiten im Block in der Berufsfachschule stattfinden. Bei Abschlussklassen finden am Ende des Blocks die schriftliche, die praktische und die mündliche Abschlussprüfung statt.
  3. Im Anschluss hieran müssten zum Schutz einer Verschleppung möglicher Infektionen vor allem in Pflegeeinrichtungen besondere Hygienemaßnahmen bzw. eine Phase des „Lernen zu Hause“ angeordnet werden, um die Rückkehr in die Praxis zu ermöglichen.

Die praktischen Prüfungen finden in  der Schule statt (§ 5 Abs. 5 Altenpflege- Ausbildungs- und Prüfungsverordnung).

Für die Klassen A 15, A 16, A 17 und AH 16 gelten ab sofort folgende Zeitpläne:

Klasse A 15:

Ab 28.04.2020 bis 22.05.2020 Praxis

25.05. – 05.06.2020 „Lernen zuhause“

08.06. – 12.06.2020 Prüfungsvorbereitung in der Schule, keine Pfingstferien!

15.06. – 17.06.2020 Praktische Prüfung

18.06. – 19.06.2020 „Lernen zuhause“ Vorbereitung schriftliche Prüfung

22.06. – 24.06.2020 schriftliche Prüfung

25.06. – 26.06.2020 „Lernen zuhause“ Vorbereitung zur mündlichen Prüfung

29.06. – 30.06.2020 Mündliche Prüfung

Anschließend Praxis

Der Termin für die Zeugnisübergabe wird Ihnen noch bekannt gegeben. Die Abschlussfeier  muss in diesem Jahr abgesagt werden.

Klasse AH 16:

20.04. – 08.05.2020 Einsatz in ihren Einrichtungen

11.05. – 22.05.2020 „Lernen zuhause“

25.05. -29.05.2020 Unterricht in der Schule

01.06. – 12.06.2020 Ferien

15.06. -19.06.2020 Prüfungsvorbereitung in der Schule

22.06. und 23.06.2020, ab 12 Uhr  praktische Prüfung

25.06.2020 schriftliche Prüfung

29.06.2020 Notenbekanntgabe, 13 Uhr

30.06. – 24.07.2020 Einsatz in ihren Einrichtungen

01. 07.20 mündliche Prüfung möglich

Der Termin für die Zeugnisübergabe wird Ihnen noch bekannt gegeben. Die Abschlussfeier  muss in diesem Jahr abgesagt werden.

Klasse A 16:

04.05. – 15.05.2020 „Lernen zuhause“

18.05. – 10.07.2020 Unterricht in der Schule, keine Pfingstferien!

Ab 13.07.2020 Einsatz in ihren Einrichtungen

Während der Abschlussprüfungen muss  aus organisatorischen Gründen ein „Lernen zuhause“ eingeplant  werden.

Klasse A 17:

04.05.  – 15.05.2020 „Lernen zuhause“

Vorbehaltlich  der Anweisungen  des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus:

18.05. – 19.06.2020 Einsatz in ihren Einrichtungen

22.06. – 03.07.2020 „Lernen zuhause“

06.07. – 24.07.2020 Unterricht in der Schule

Ab 27.07.2020 Einsatz in ihren Einrichtungen

Wir hoffen, dass der festgelegte Zeitplan der jeweiligen Klassen so erfolgen kann und wir keine weiteren Anweisungen  durch das Staatsministerium erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Waltraud Bergmaier M.A.

Schulleiterin

Aktuelle Informationen für Auszubildende, Eltern, Arbeitgeber (Stand 21.04.2020)

BFS Altenpflege / Altenpflegehilfe

  • Der Unterricht für die Abschlussklasse, A 15, beginnt wieder am Montag, 27. April 2020, 7.50 Uhr. Spätestes Unterrichtsende ist 17 Uhr.
  • Die Auszubildenden der Klassen A 17 und A 16 (1. und 2. Ausbildungsjahr) waren ab der Schulschließung ab 16. März 2020 in ihrem jeweiligen Ausbildungsbetrieb tätig. Gemäß dem Schreiben des Bayer. Staatsministeriums für Unterricht und Kultus sowie des Bayer. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 27. März 2020 sind wir gehalten den Ausbildungsplan anzupassen und den Unterricht nachzuholen. Wir haben dafür folgende Termine vorgesehen: Klasse A 17 (1. Ausbildungsjahr): 25.05. – 29.05. / 29.06. – 03.07. / 28.09. – 02.10.2020 und Klasse A 16 (2. Ausbildungsjahr): 15.06. – 03.07.2020
  • Die Klasse AH 16 ist derzeit im Praktikum.
  • Das für Dienstag, 28. April 2020, geplante Praxisanleitertreffen müssen wir leider absagen.
  • Praxisbesuche können – vorerst – bis 3. Mai 2020 nicht stattfinden. Ob wir an den Terminen ab 5. Mai 2020 festhalten können, wissen wir derzeit noch nicht. Grundlage hierfür ist die Allgemeinverfügung der bayerischen Staatsregierung vom 16. April 2020 (Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) / Verlängerung von Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie).
  • Den Ablauf der Abschussprüfungen regelt das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Wir hoffen auf zeitnahe Informationen, ob die praktischen Abschlussprüfungen für unsere künftigen Pflegekräfte ab 5. Mai 2020 beginnen können oder ob unser (Zeit-) Plan abgeändert werden muss. Wir geben diese Informationen natürlich schnellstmöglich an Sie weiter!

BFS Ergotherapie

  • Der Unterricht für die Abschlussklasse, E 7, beginnt wieder am Montag, 27. April 2020, 7.50 Uhr. Spätestes Unterrichtsende ist 17 Uhr.
  • Wir gehen im Moment davon aus, dass die Klasse E 8 ab 11. Mai 2020, ihre neue Praxisstelle antreten wird.
  • Die Klasse E 9 (1. Ausbildungsjahr) kann nach aktueller Information am Montag, 11.Mai 2020, wieder mit dem Unterricht beginnen.

BFS Ernährung und Versorgung / BFS Kinderpflege

  • Für die Abschlussklassen H 11 und Ki 11 findet In der Woche vom 27. bis 30. April 2020 Unterricht täglich in Gruppenteilung am Vormittag statt.
  • Praxiseinsätze sind weiterhin nicht erlaubt, es findet dafür Unterricht statt.
  • Die Eingangsklassen H 10 und Ki 10 können nach aktueller Information am Montag,     11. Mai 2020, wieder mit dem Unterricht beginnen.

Allgemeine Informationen zum Unterricht für Abschlussklassen ab Montag, 27. April 2020

  • Der Stundenplan ist vorläufig und kann sich täglich ändern. Der Schwerpunkt wird auf die Prüfungsfächer gelegt werden.
  • Bitte verfolgen Sie die Mitteilungen in Presse und Internet, wie ab nächster Woche die Schülerbeförderung organisiert wird. Mit Informationen dazu ist ab Mittwoch / Donnerstag zu rechnen (Rieser Nachrichten bzw. Donauwörther Zeitung, http://www.vdr-bus.de/, https://schwarzer-reisen.de/). Die Linie der Firma Osterrieder nach Nördlingen wird bedient.
  • Ab Montag, 27. April besteht in öffentlichen Verkehrsmitteln die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (Alltags- oder Communitymaske).
  • In der Schule besteht zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Maskenpflicht, wir bitten Sie jedoch auf jeden Fall eine Maske mitzubringen. Bei manchen Unterrichtsinhalten werden wir intern das Tragen einer Maske verlangen, z.B. in der Fachpraxis o.ä.
  • Es wird weder Getränke noch Pausenverpflegung geben. Bitte bringen Sie sich selbst etwas zu essen und zu trinken mit. Während den Pausen werden Sie sich im Klassenzimmer aufhalten!
  • Bitte denken Sie daran, spätestens am Montag Ihre bearbeiteten Arbeitsaufträge abzugeben!

Sie haben sicher noch viele Fragen – wir auch! Bitte haben Sie Verständnis, dass wir abwarten müssen, welche Entscheidungen die bayerische Staatsregierung zur Eindämmung der Pandemie treffen wird.

Wir informieren Sie, sobald wir weitere Informationen haben werden – hier auf der Homepage, per Mail oder Brief.

Zur Zeit sind wir alle gefordert flexibel auf manchmal täglich neue Gegebenheiten zu reagieren. Machen wir das Beste daraus!

Herzliche Grüße

Waltraud Bergmaier, Schulleiterin

Aktuelle Informationen zur Weiterführung des Unterrichts an der Liselotte-Nold-Schule

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Auszubildende,

nach der Pressekonferenz von Ministerpräsident Dr. Markus Söder am Donnerstag, 16. April 2020, können wir Ihnen vorerst folgende neue Informationen bekannt geben:

  • Für die Abschlussklassen A 15, E 7, H 11 und Ki 11 wird der Unterricht und die Prüfungsvorbereitung ab Montag, 27. April 2020, wieder aufgenommen.
  • Alle anderen Klassen werden weiterhin online mit Arbeitsaufträgen, also per Mail oder Cloud, versorgt. Diese Arbeitsaufträge müssen fristgerecht erledigt und wieder abgegeben werden. Nach aktuellem Stand beginnt für diese Klassen der Unterricht wieder am Montag, 11. Mai 2020. Wir nehmen nicht am Stabenfest teil!
  • Das Kultusministerium informiert unter https://www.km.bayern.de/.
  • Wir informieren Sie auf unserer Homepage oder der Facebookseite der Schule über weitere Entscheidungen.

Ab 20. April 2020 werden Schulleitung und Sekretariat von Montag bis Donnerstag, 8 bis 15.30 Uhr, und am Freitag von 8 bis 13 Uhr telefonisch erreichbar sein.

Wir haben bisher Schlimmeres vermieden und bitten Sie auch weiterhin die Entscheidungen der bayerischen Staatsregierung mitzutragen und umzusetzen.

Beste Grüße

Waltraud Bergmaier M.A.

Schulleiterin

Stand: 17. April 2020, 12.10 Uhr

Vorstellungsgespräche

Die Vorstellungsgespräche für BFS Kinderpflege, BFS Ergotherapie sowie BFS Pflege und Altenpfllegehilfe finden wie geplant statt.

Falls Sie eine Verschiebung wünschen, melden Sie sich bitte vor dem vereinbarten Termin bei uns. Danke.

13. März 2020, 16.15 Uhr

Elternbrief: Kein Unterrichtsbetrieb bis einschließlich 19. April 2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen wird ab Montag, 16. März, bis einschließlich der Osterferien eingestellt. Wir bitten Sie um Beachtung folgender Informationen:

Schulleitung und Sekretariat werden bis zu den Osterferien von Montag bis Donnerstag, 8 bis 15.30 Uhr, und am Freitag von 8 bis 13 Uhr telefonisch erreichbar sein.

Wir verabschieden uns mit dem Ratschlag unserer Bundeskanzlerin, Frau Dr. Merkel: Vermeiden Sie bitte unnötige soziale Kontakte.

Wir wünschen uns allen viel Gesundheit und bleiben optimistisch!

Beste Grüße

Waltraud Bergmaier M.A.

Schulleiterin

Stand: 13. März 2020, 15:20 Uhr

Der Unterricht an Bayerns Schulen wird eingestellt

Der Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen wird ab Montag, 16. März, bis einschließlich der Osterferien eingestellt.

Es sind jetzt von Seiten der Schule viele Entscheidungen zu treffen zu Themen wie Praktika, praktische Ausbildung im Betrieb, Weiterbildungen etc. Wir werden Ihnen aktuelle Informationen so schnell wie möglich zur Verfügung stellen.

Schulleitung und Sekretariat werden bis zu den Osterferien von Montag bis Donnerstag, 8 bis 15.30 Uhr, und am Freitag von 8 bis 13 Uhr telefonisch erreichbar sein.

Und hier noch einmal der Link zur Homepage des Kultusministeriums:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6902/unterricht-an-bayerischen-schulen-wird-eingestellt.html

Stand: Freitag, 13. März 2020, 10:25 Uhr

Lehrkraft (m/w/d) in Nördlingen ab sofort gesucht

Die Liselotte-Nold-Schule in Nördlingen ist eine Berufsfachschule in kirchlicher Trägerschaft. Angeboten werden Ausbildungen im Bereich Ernährung und Versorgung, Kinderpflege, generalistische Pflege, Altenpflegehilfe und Ergotherapie. Angeschlossen ist außerdem ein Fort- und Weiterbildungsinstitut für den Bereich Pflege.

Die Schule sucht für die Berufsfachschule Ergotherapie ab sofort eine/n

Lehrkraft für Ergotherapie (m/w/d) in Teilzeit (Elternzeit mit Option einer Festanstellung)

Ihre Aufgaben:

  • Unterricht in den fachtheoretischen und fachpraktischen Unterrichtsfächern
  • Betreuung der fachpraktischen Ausbildung
  • Erstellung, Durchführung und Korrektur von Leistungsnachweisen und Prüfungen
  • Aktive Mitarbeit im Bereich der Schulentwicklung
  • Engagement für die Schulgemeinschaft auch außerhalb der Unterrichtstätigkeit

Ihre Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut (m/w/d) und/oder abgeschlossenes Studium als Ergotherapeut (m/w/d) B.Sc. / B.A. oder Diplom-Ergotherapeut (m/w/d)
  • mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in ergotherapeutischen Arbeitsfeldern
  • idealerweise Erfahrung im Unterrichten und/oder in der Praxisbetreuung
  • Teamfähigkeit, Flexibilität sowie Zuverlässigkeit
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie umfassende kommunikative und pädagogische Kompetenzen
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen

Wir bieten Ihnen:

  • Teilzeitstelle (10 von 27 Wochenstunden) mit Aussicht auf eine Festanstellung und Erhöhung des Stundenkontingents
  • Anspruchsvolle und vielseitige Beschäftigung
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD; Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Besetzung

Kontakt

Zum Stellenprofil gibt Ihnen die Schulleiterin, Frau Bergmaier, gerne telefonisch Auskunft unter 0 90 81/29 09 440.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 6. März 2020 entweder schriftlich an die Liselotte-Nold-Schule, Bgm.-Reiger-Str. 36, 86720 Nördlingen oder per Email im PDF-Format an: w.bergmaier@liselotte-nold-schule.de.

Wir haben uns verpflichtet, unsere Aufgaben nach dem SGB IX (Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen) bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.