Fort- und Weiterbildung

Eine lebenslange Herausforderung


Berufliche Ausbildungsgänge entlassen die Absolventen in der Regel berufsfähig, aber nie berufsfertig. Fort- und Weiterbildungen unterstützen auf dem Weg zur Berufsfertigkeit und bieten Chancen zur Weiterentwicklung des persönlichen Berufsprofils. Fort- und Weiterbildungen sind die professionelle Antwort auf die Herausforderungen des beruflichen Wandels. Qualifizierende Weiterbildungen eröffnen darüber hinaus nicht nur neue Tätigkeitsfelder und erhöhen den beruflichen Stellenwert, sie sind der erste Schritt auf der Karriereleiter und unabdingbare Voraussetzung für einen beruflichen Aufstieg. Fort- und Weiterbildungen schützen gerade langjährig Berufstätige vor Berufsmüdigkeit und wirken gegen physische wie psychische Abnutzungserscheinungen. Fort- und Weiterbildungen helfen aber auch bei der beruflichen Neuorientierung oder beim Wiedereinstieg nach längerer Unterbrechung. Sie ermöglichen, die eigenen Potenziale wieder zu wecken sowie Kenntnisse aufzufrischen und auf den neuesten Stand zu bringen. Niederschwellige Ausbildungen machen Mut, Neues auszuprobieren und ungeahnte Fähigkeiten und Fertigkeiten an sich zu entdecken. Sie sind gerade für Spätberufene die ideale Chance für einen Einstieg in eine lang zurückgestellte berufliche Tätigkeit.

Aktuelle Informationen zu Fort- und Weiterbildungen Altenpflege im Newsletter. Zum Bestellen bitte hier klicken. 


„Klassiker“ der Weiterbildungen in der Pflege:


PraxisanleiterIn

Zielgruppe: Fachkräfte aus der Alten-, Gesundheits- und Krankenpflege Inhalte, u.a.:
• Anleitungstechniken
• Berufsbilder
• Beratung
• Beurteilungs- und Zeugniswesen
• Gestaltung von Lernprozessen
• Kommunikation und Gesprächsführung
• Qualitätsmanagement
• Recht
• Rollenerwartungen und Schlüsselqualifikationen

Pflegerische Leitung einer Station oder Einheit
(Stationsleitung)
Zielgruppe: Fachkräfte aus der Alten-, Gesundheits- und Krankenpflege Inhalte, u.a.:
• Betriebsorganisation
• Betriebswirtschaftliche Grundlagen
• Einsatz EDV-gestützter Planungs- und Organisationsinstrumente
• Grundlagen der Beratung und Supervision
• Marketing im Non-Profit-Bereich
• Personal- und Mitarbeiterführung
• Pflegewissen und –organisation, pflegefachliche Erweiterungsthemen
• Psychosoziale und kommunikative Kompetenzen
• Qualitätsmanagement
• Rechtsgrundlagen

Gerontopsychiatrische Fachkraft
Zielgruppe: Fachkräfte aus der Alten-, Gesundheits- und Krankenpflege Inhalte, u.a.:
• Angehörigenarbeit
• Arzneikunde und Medikamentenlehre
• Ethik und Menschenbilder in der Pflege
• Gerontopsychiatrisches Fachwissen in Prävention, Diagnostik, Krankheitsbilder und Therapie
• Grundlagen der Beratung und Supervision
• Interventionsmöglichkeiten in unterschiedlichen Praxiskontexten
• Konzepterstellungen, Milieutherapie, Hilfen für die tägliche Arbeit
• Psychohygiene für Pflegekräfte
• Recht


Flyer zum Download:

Flyer Praxisanleiter (September 2018)

Flyer Pflegedienstleitung (Januar 2018)

Flyer Stationsleitung (März 2018)

Flyer Betreuungskraft im Pflegeheim gemäß § 87b/53c Abs. 3 SGB XI (Januar 2018)

Flyer Betreuungskraft im Pflegeheim gemäß § 87b/53c Abs. 3 SGB XI - Nachschulung

Flyer Palliative Care (Dezember 2018)

Flyer Gerontopsychiatrische Fachkraft (April 2018)



Anmeldebögen finden Sie unter Downloads

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen